Kategorien
Alle Hardware VoIP und 3CX

Solides Einstiegstelelefon Yealink SIP T53

Zukünftig wird das Yealink T53 die Rolle des von uns empfohlenen SIP-Einstiegstelefones übernehmen. Mit einer USB 2.0 und einer Bluetooth-Schnittstelle sowie einer RJ9 Steckverbindung ist das auf einem Linux-Betriebssystem basierende Yealink T53 bestens für den Betrieb von verschiedensten schnurgebundenen und schnurlosen Headsets geeignet. Die Stromversorgung erfolgt über ein optionales Netzteil oder über das Netzwerkkabel via PoE (Power over Ethernet). Mit einem eingebauten 1 Gbit/s Switch kann das Telefon bei Bedarf zwischen Netzwerkdose und PC geschaltet werden.

Das sog. „Accustic Sound Shield“ sorgt für eine wesentliche Reduzierung der Umgebungsgeräusche, die über ein zweites Mikrophone parallel zum Telefonat erfasst und auf diese Weise herausgerechnet werden können. Das regelbare „Accustic Sound Shield“ unterdrückt in seiner stärksten Regelstufe nahezu alle Geräuschquellen, die mehr als 20 cm von dem Yealink T53 entfernt sind – auf diese Weise ist das elegante Tischtelefon ideal in offenen bzw. größeren Büros einzusetzen.

Das YealinkT53 ist mit bis zu 3 Tastenfelderweiterungen vom Typ EXP50 (Datenblatt hier) erweiterbar, wodurch sich zusätzlich 180 Zielwahltasten ergeben.

Weitere Daten und technische Spezifikationen finden Sie um Datenblatt, das hier zum Download bereitsteht.