Senioreneinrichtungen

Senioreneinrichtung sehen sich mit einer zunehmenden Nachfrage nach privatem Internetzugang seitens der Bewohner konfrontiert. Gleichzeitig eröffnet die Digitalisierung neue Chancen für einen effizienteren Heimbetrieb.

Die Digitalisierung hält mit großen Schritten Einzug in den Pflegealltag – und wo manches noch nach Science-Fiction klingen mag, ist vieles schon gelebte Realität in deutschen Seniorenheimen. Es steht außer Frage, dass ein privater Internetzugang zunehmend als Grundbedürfnis der Bewohner verstanden wird. Diese Entwicklung wird mittelfristig in rechtlich bindende Anforderungen für Heimbetreiber münden, wie es sich bereits im Wohn- und Teilhabegesetz (WTG) in NRW abzeichnet:

(3) Alle Individual- und Gemeinschaftsbereiche müssen über die technischen Voraussetzungen für die Nutzung eines Internetzugangs verfügen.

§5 Absatz 3: Gesetz zur Änderung des Wohn- und Teilhabegesetzes (NRW)

Für Sie als Heimbetreiber eröffnen sich Chancen, die Zukunft der Pflege mitzugestalten. Steigern Sie die Attraktivität Ihrer Einrichtung, indem Sie Ihren Bewohnern unkompliziert privaten Zugang zum Internet anbieten und entlasten Sie Ihr Personal mit effizienteren digitalen Arbeitsabläufen. Ihre bereits vorhandene Infrastruktur bildet hierbei die kostensparende Basis für den Aufbau einer modernen Systemlandschaft.

Als bundesweit tätiger Systemintegrator für Alten- und Pflegeheime greifen wir auf über 20 Jahre Erfahrung in der Netzwerk-, Telefon- und Cloudtechnik sowie auf Partnerschaften mit einer Vielzahl von renommierten Ausstattern zurück, um für unsere Kunden zukunftssichere Infrastrukturen zu etablieren. Unser Leistungsspektrum umfasst das Consulting, die Implementierung, den langfristigen Betrieb und die Wartung für alle Bausteine.

Das Whitepaper

In unserem Whitepaper “Das digitale Seniorenheim” finden Sie ausführliche Informationen zu diesem Thema.
 Download


Artikel: