Kategorien
Alle Senioreneinrichtungen Systemtechnik VoIP und 3CX

3CX-TAPI-Funktionen ohne Windows-Client nutzen

TAPI (Telephony Application Programming Interface) ist eine Programmierschnittstelle für Telefonanwendungen zur hardwareübergreifenden Kommunikation zwischen Telefonanlage und Computer.

Gewöhnlicherweise muss der 3CX-Windows-Desktop-Client installiert sein, um die 3CX-TAPI-Schnittstelle nutzen zu können. Durch Einsatz eines TAPI-Treibers eines Drittanbieters bieten wir Ihnen nun die Möglichkeit unabhängig alle Clients von 3CX nutzen zu können.

Dazu wird ein TAPI-Server auf der 3CX-Telefonanlage, und ein TAPI-Client auf dem Client-PC installiert.

Der TAPI-Treiber leistet zusätzlich eine Zusatzfunktionalität für den Terminalserver-Betrieb. Wenn in einer Terminalsitzung ein Call eingeleitet wird, so kann dieser gem. 3CX-Standard lediglich auf SIP-Telefonen außerhalb der Terminalsitzung geführt werden. Mit dem TAPI- Treiber kann ein “MakeCall”-Kommando auch an einen Beliebigen 3CX-Client gesendet werden.

Das Produkt ist nicht für 3CX-Telefonanlagen einsetzbar, die von 3CX gehostet werden.

Bitte sprechen Sie uns zu technischen oder Lizenzierungsfragen direkt an.

Kategorien
Alle Systemtechnik VoIP und 3CX

Unsere Berliner Niederlassung: Bronze auf Silber in nur einer Woche

Schnell wie ein Silberpfeil hat unsere Berliner Niederlassung den 3CX-Silberpartner-Status erlangt. Nachdem unsere Berliner Kollegen erst vergangene Woche zum Bronze-Status gelangt waren, ist unsere Niederlassung nun auf dem besten Weg, führender 3CX-Platinum-Partner in Berlin zu werden.

Kategorien
Alle Cloud Systemtechnik VoIP und 3CX

Preisanpassung bei 3CX-Lizenzen

Der Anbieter der gleichnamigen Telefonanlagen-Lösung 3CX hat seine Preise angepasst. Die neuen Preise gelten sowohl für Jahreslizenzen als auch für Lizenzverlängerungen.

Für unsere UCaaS-Kunden ändert sich erst einmal nichts. Das erhöhte Lizenzentgelt ist über das monatliche Serviceentgelt abgegolten.

Aktuelle 3CX-Lizenzpreise:

3CX-System

Simultanious CallsStandardProfessionalEnterprise
4 SC115, €145 €180 €
8 SC210 €265 €325 €
16 SC475 € 595 €735 €
24 SC712 €895 €1105 €
32 SC955 €1195 €1475 €
48 SC1435 €1795 € 2215 €
64 SC1915 €2395 €2955 €
96 SC3235 €4045 €4990 €
128 SC3955 €4945 €6100 €
256 SC8395 €10495 €12945 €
512 SC13195 €16495 €20340 €
1024 SC23995 €29995 €36990 €

Hosting

Sim. CallsPrice
4 SC150 €
8 SC250 €
16 SC400 €
24 SC400 €
32 SC750 €

3CX-Startup

UserPrice
bis 10 User175 €
bis 20 User275 €
Kategorien
Alle Cloud Systemtechnik VoIP und 3CX

Hosted 3CX – Hersteller reduziert Testperiode

Für kleine VoIP-Anlagen bietet der Hersteller 3CX ein ökonomisches Hosting in der DigitalOcean-Cloud.

Ab dem 01.08.2022 wurde der anfänglich für 12 Monate unentgeltliche Bereitstellungszeitraum auf 2 Monate verkürzt. Nach dem Ablauf der Testperiode ist das Produkt gem. aktueller Lizenzierungs- und Hostingpreisliste zu erwerben.

Für die vor dem 01.08.2022 bei Digital Ocean eingerichteten 3CX-Telefonanlagen verkürzt sich die Testperiode nicht.

Kategorien
Alle Datenschutz Sicherheit Systemtechnik

Verschlechterte Risikoeinschätzung für Kaspersky Virenschutz

Arne Schönbohm, der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), führt am 23.06.2022 auf der Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit aus, dass er den Einsatz des russischen Virenschutzproduktes Kaspersky als fahrlässige Handlung bewertet.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) registriert zunehmend Aktivitäten im Cyberraum und schätzt die abstrakte Gefährdungslage als erhöht ein.

Die Verlautbarung von Herrn Schönbohm dürfte insbesondere bei der Bewertung von Haftung und Verantwortung bei Schadcodebefall von Interesse sein – wie kann ein IT-Verantwortlicher bei einem Schadcodebefall auf das ordnungsgemäße Patchlevel seines Kaspersky-Virenschutzproduktes verweisen, wenn der Einsatz dieses Produktes vom Bundesamt als „fahrlässig“ eingestuft wird.

Wir raten dringend auf ein Wechsel auf alternative Produkte wie Bitdefender Antivirus an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Kategorien
365 (Microsoft) Alle Cloud Systemtechnik Unternehmen VoIP und 3CX

3CX Competence Center Berlin

Seit Anfang Juni dieses Jahres haben wir einen zweiten 3CX-Standort in Berlin eröffnet.

Die Arconda Systems AG betreut bereits zahlreiche 3CX-Installationen in Berlin, wobei die zugehörigen Lizenzierungen bisher formal unseren Hauptsitz in Hamburg zugeordnet wurden. Durch die Ausgründung des Arconda 3CX Competence Centers in Berlin wollen wir uns für Neukunden sichtbarer präsentieren.

Angestrebt wird ein eigenständiger Platin-Partnerstatus während des Jahres 2022. Selbstverständlich kann das Arconda 3CX Competence Center in Berlin auf die Ressourcen des Arconda 3CX Competence Center Hamburg zurückgreifen. 

Das Hosting für die Berliner Kunden wird auch über unsere zentrale georedundante Hamburger Rechenzentrumsinfrastruktur abgewickelt.

Kategorien
Alle Cloud Systemtechnik Unternehmen

Neue georedundante Infrastruktur

Ende des Jahres 2021 haben wir uns im Zuge einer umfangreichen Kapazitätserweiterung entschlossen, zusätzliche Cluster bzw. Rechnerverbundsysteme in der Cloud Colt Hamburg 1 in der Obenhauptstrasse 1c in „Sichtweite“ unseres Hamburger Standortes Sportallee 6 in Betrieb zu nehmen. Colt weist mit 30 eigenen und 264 Co-Lokationen weltweit eine hervorragende Datacenter-Infrastruktur auf und ist insbesondere auch für einen zukünftigen Ausbau an unserem Berliner Standort bestens geeignet.

Unsere Infrastruktur im Hamburger Global Connect Rechenzentrum in der Flughafenstrasse 54 ist mit dem neuen Rechenzentrumsstandort Cloud Colt Hamburg 1 über eine 25 GBit/s Punkt-zu-Punkt Glasfaserleitung verbunden. In den vergangenen Monaten sind Teile der Infrastruktur schrittweise umgezogen, sodass wir heute bei einer nochmals verbesserten Ausfall- und Betriebssicherheit Kapazitäten für das zukünftige Wachstum der Hosted Cloud Arconda geschaffen haben, die bereits heute unsere Kunden an 500 Standorten in 10 europäischen Ländern versorgt.

Kategorien
Alle Hardware Senioreneinrichtungen Seniorenheim Systemtechnik VoIP und 3CX

Fanvil H5W – 3CX kompatibles Hoteltelefon mit WLAN

Das neue Fanvil H5W verfügt sowohl über zwei RJ45-Netzwerkanschlüsse als auch über eine WLAN-Komponente. Dieses Hoteltelefon kann somit entweder über LAN oder WLAN in die Netzwerkinfrastruktur des Hotels eingebunden werden. 

Das Telefon weist 6 programmierbare Softkeys auf, um die zentralen Services des Hotels über die Direktwahltasten komfortabel verfügbar zu machen.

Sowohl die Programmierung als auch die Konfiguration der Bildschirmanzeige erfolgen remote und damit zentral, wodurch die Ersteinrichtung und der spätere Austausch vereinfacht werden. Ein Branding über Faceblades ist bei diesem Telefon nicht erforderlich.

Für das Fanvil H5W existiert eine 3CX-Provisionierung, wodurch die Verwendung des H5W mit der 3CX langfristig und versionsunabhängig vereinfacht wird.

Das Datenblatt können Sie hier herunterladen.

Kategorien
Alle Datenschutz Sicherheit Systemtechnik

Lizenztausch von Kaspersky zu Bitdefender

Unentgeltlicher Lizenztausch von Kaspersky in Bitdefender bis zum 30.06.2022

Mit dem Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und der nicht auszuschließenden Einflussnahme russischer Sicherheitsorgane auf ortsansässige bzw. russische Unternehmen muss von der zukünftigen Verwendung des Virenschutzprogramms Kaspersky dringend abgeraten werden. Wir verweisen auch auf eine entsprechende Warnung des BSI vom 15.03.2022 und die zahlreichen Presseveröffentlichungen in diesem Kontext.

Bis zum 30.06.2022 können Sie die Laufzeit Ihrer Kaspersky-Lizenzen kostenlos in Bitdefender-Lizenzen umwandeln.

Wenn Sie bis zum 30.06.2022 eine Bitdefender GravityZone Business Security 12 Monats-Lizenz erwerben und aktuell noch eine Restlizenzierungsdauer von x Monaten auf Ihrem Kaspersky-Produkt haben, so beträgt der tatsächliche Lizenzierungszeitraum ohne zusätzliche Kosten nicht 12, sondern 12 + x Monate! Die Kaspersky Restlaufzeit bekommen Sie somit unentgeltlich von Bitdefender bereitgestellt. Die genauen Konditionen der Umstellung besprechen Sie bitte mit unseren Lizenzspezialisten.

Es ist darauf hinzuweisen, dass der Wechsel von Kaspersky auf Bitdefender auf Ihren Windows-PCs einen Aufwand für Deinstallation, Installation, Konfiguration, Test und Inbetriebnahme abhängig von der Komplexität Ihres Umfeldes und dem möglichen Automatisierungsgrad bei diesem Migrationsvorgang verursacht. Nacharbeiten für einzelne Applikationen sind nicht wahrscheinlich, können aber nicht ausgeschlossen werden.

Gern tauschen wir Ihre Lizenzen. Sprechen Sie uns bitte an und bedenken Sie die befristete Laufzeit der Bitdefender-Aktion!

Kategorien
Alle Systemtechnik VoIP und 3CX

3CX – Menüführung via Sprache

3CX bietet seit Neuestem die Möglichkeit, den 3CX Call Flow Designer (CFD) um eine automatisierte Sprachmenüführung zu erweitern, um auf diese Weise den Call Flow für den Anrufenden flexibler und komfortabler zu gestalten. Zuvor war es nur möglich, via DTMF-Tastentönen Sprachmenüoptionen auszuwählen.

Ab sofort kann die Menüauswahl durch eine akustische Eingabe erfolgen – statt dem Drücken der Taste 3 auf dem Telefon reicht zukünftig das Aussprechen der Zahl „3“. Der CFD nutzt Natural Language Processing (NLP), wobei Google „Speech to Text” und Google “Text to Speech“ verwendet wird. Hierbei wird eine Audiodatei in Real-Time an die Google Cloud gesendet und dort entsprechen verarbeitet und in einer übersetzten Form an die 3CX zurückgesendet. Folglich kann die 3CX Telefonanlage Ihren Anruf entsprechend voll automatisiert vermitteln. Der Google „Speech to Text“ Dienst ist in der Lage 120 verschiedene Sprachen zu verarbeiten.


Die zusätzliche Funktionalität ist ohne zusätzliches Lizenzentgelt in der neuesten 3CX-Version enthalten.